Sie suchen

Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte

Die Beratersuche bietet Ihnen Steuerberater, Wirtschaftprüfer und Rechtsanwälte an, die mit dem myKanzlei Partnerkonzept arbeiten:

  • online Verbundkanzleien mit eigener, sicherer Cloud "Made in Germany"
  • Belegloser Daten- und Informationstransfer Kanzlei/Mandant
  • Papierlose Unternehmensablage mit kompletter Volltextsuche


Suchanfrage stellen

Region
Berufsträger
 

 

Die Suche nach einer alternativen Steuerberaterin bzw. einem neuen Steuerberater gestaltet sich oft mehr als schwierig und langwierig. Denn eines steht fest: Sie als Mandant wissen was Sie möchten, Sie kennen nur Ihr Neues gegenüber noch nicht und können auch auf ONLINE Plattformen nicht viel herausfinden. Bilder, Bewerbungstexte und ein oft identisches Leistungsspektrum geben nicht die dringend benötigten Auskünfte, um Vertrauen aufzubauen und sich einfach so für einen neuen Steuerberater zu entscheiden.

Auf welche Punkte sollten Sie also bei der Steuerberatersuche achten? Spielt für Sie nur der Preis eine Rolle oder auch Dinge wie Beratung, Kompetenz, Termintreue, Professionalität, Zukunftsentwicklung, Aktualität, Technik und die Nutzung von digitalen Medien und Entwicklungen? Wir empfehlen Ihnen, vorab den „Kanzleityp“ Ihres neuen Steuerberaters zu erfragen. Denn der Kanzleityp sagt oft schon viel mehr über den gewählten Erfolgsplan der Steuerkanzlei aus, als alle Leistungsangebote und Darstellungen das können.

Wir möchten Ihnen kurz die unterschiedlichen Kanzleitypen vorstellen, damit Sie sich ein Bild machen können, wer zu Ihren Ansprüchen passt. Sie selbst haben schließlich klare Vorstellungen, wie Sie gerne betreut werden möchten. Freundlich und zuvorkommend werden Sie als neuer Mandant überall behandelt, aber ist das alles? Wenn Sie ein Flugticket buchen, bestimmen Sie die Klasse, den Komfort, die Leistungen, den Service, das Gepäck, den Transfer und die Bewirtung nach Ihren Wünschen. Warum sollten Sie darauf bei Ihrem Steuerberater verzichten? Wenn Sie nur einfache Dinge zur Erledigung an Ihren Steuerberater geben, warum sollten Sie dann für mehr bezahlen? Erwarten Sie aber ein Sorglos-Paket mit Rund-um-Service, kann oder will das nicht jeder Steuerberater leisten. Das ist auch bei jeder Fluggesellschaft so. Nicht jede Gesellschaft bietet Interkontinentalflüge an. Warum also nicht auch beim Steuerberater genauer hinsehen und nachfragen? Die unterschiedlichen Kanzleitypen sind nach „Apotheke“, „Krankenschwester bzw. Kümmerer“ und „Spezialisten“ kategorisiert.

Steht die Steuerkanzlei für den Kanzleitypen „Apotheke“, sind damit die Abläufe und der Umgang mit Informationen und dem Mandanten gemeint – dies ist nicht, wie es das Sprichwort gerne sagt, auf den Preis bezogen! Bei Steuerkanzleien mit diesen Kanzleitypus sind die Leistungen ganz klar definiert und abgrenzt. So weiß jede Partei, was für welches Geld und wann erledigt wird. Stehen Sie auf kurze knackige Gespräche, die die Informationen für beide Seiten auf den Punkt bringen, ist das der Typ Steuerberater, den Sie suchen. Werden hier auch noch die digitalen Informationen und Dienste angeboten, sind Sie als junger oder junggebliebener Mandant bzw. Unternehmer sicher gut aufgehoben! Über die Basisleistungen in unterschiedlichen Paketen, die ein Steuerberater erbringen kann oder muss, sollten Sie auf jeden Fall verhandeln. Das gehört zum Tagesgeschäft der Steuerberatung.

Steht die Steuerkanzlei für den Kanzleitypen „Krankenschwester“ oder „Kümmerer“, so macht sich dies auch im Leistungspaket bemerkbar. Hier werden Sie rund um versorgt und bekommen alle Leistungen angeboten, die Sie gerne von Ihrem Steuerberater erledigt hätten. Individuelle Beratung, Telefonauskünfte, Finanzamtsberatung, Schriftverkehr, Investitionen, Private Auskünfte, individuelle Auswertungen, persönliche Gespräche, Beratungen rund um Ihr Unternehmen, usw. Hier wird eben einfach alles abgedeckt, was als Dienstleistungspaket in der Steuerberatung mit zum Leistungsumfang gehört. Der Preis ist dann natürlich, entsprechend den Leistungen, angepasst. Mal sind Leistungen im Paket enthalten und im nächsten Angebot dann wieder nicht. Das entscheidet jede Steuerkanzlei nach ihrem Erfolgs- und Kanzleiplan anders bzw. individuell auf das jeweilige Mandat zugeschnitten.

Der Kontakt zum Mandanten und zum Umfeld der Steuerkanzlei, wie z.B. zu Vereinen, spielt hier eine sehr wichtige Rolle. Dieser Kanzleityp dürfte wohl der häufigste sein und auch alle anderen Kanzleitypen bieten immer Teile davon mit in Ihrem Leistungsportfolio an. Checken Sie bei diesem Kanzleityp am besten auch die Zukunftsfähigkeit und Ausrichtung auf Digitalisierung und Automatisierung. Sonst kann es sehr schnell sein, dass diese wichtigen Punkte im täglichen Betreuungs- und Wohlfühlpaket untergehen. Wenn Sie nicht die notwendige Unterstützung in der Digitalisierung und Automatisierung für die Zukunft erhalten, werden Sie Ihren „Mandantenordner“ für die monatlichen Belege noch sehr lange mit Papier füllen müssen.

Steht die Steuerkanzlei mit Ihrem Kanzleityp für eine „Spezialisierung“, kann das genau der Typ sein, den Sie für Ihren Fall brauchen. Zum Beispiel bei Betriebsaufspaltungen und -übergangen, Verschmelzungen und Auflösungen von Unternehmensgruppen, Firmenkonsolidierungen, ausländischen Umsatzsteuersonder-fällen, komplexen Erbschafts- und Schenkungssteuerangelegenheiten, u.v.m., steht das zu lösende Problem im Vordergrund. In der Regel werden hier Vereinbarungen über Stundensätze getroffen und keine Pauschalen zur Abwicklung der Fälle angeboten. Sie können sicher sein, dass Ihr Spezialfall oder Problem dort mit hoher Wahrscheinlichkeit besser gelöst wird, als das bei den Kanzleitypen „Apotheke“ und „Krankenschwester“ möglich wäre.

Am Ende ist es wie immer: Sie müssen sich entscheiden und zum Schluss soll auch noch der persönliche Draht zu Ihrem gegenüber passen. Eines der wichtigsten Kriterien, neben den vielen fachlichen Bereichen, das eine Steuerkanzlei erfüllen muss. Es gibt leider kein Pauschalrezept. Vielleicht hilft es Ihnen, sich vor der Suche genau zu überlegen und aufzuschreiben, was Ihnen vorschwebt und was Sie keinesfalls wollen.